Pflege für Ihr Pferd im Winter

Nicht nur wir Menschen sind von den kalten Temperaturen betroffen, sondern auch die Pferde. Die Frage ist also, wie wir unseren vierbeinigen Freunden die Winterzeit so angenehm wie möglich machen können.

.

Stellen Sie Ihrem Pferd mehr Wasser zur Verfügung, wenn es das braucht. Dehydrierung kann zu echten Problemen führen, z. B. können sie anfälliger für Impaktionskoliken werden. Außerdem fressen Pferde, die zu wenig trinken, auch weniger, was dazu führt, dass sie weniger Energie haben, um die Wintertemperaturen zu überstehen. Vergessen Sie auch nicht, regelmäßig zu überprüfen, ob der Eimer mit Wasser nicht einfriert.

Um die Körperwärme aufrechtzuerhalten, braucht ein Pferd zusätzliche Energie. Deshalb ist es wichtig, dass es in den kalten Monaten Zugang zu hochwertigem Futter (Gras, Heu oder Heulage) hat. Bereiten Sie sich vor, indem Sie Ihren Heuvorrat rechtzeitig bestellen, und halten Sie immer ausreichend Heu bereit.

Die Pferde sollten vor Wind, Schneeregen und Sturm geschützt sein, wenn sie auf der Weide stehen. Beachten Sie, dass Pferde drinnen kälter werden, weil sie sich nicht so viel bewegen können wie draußen. Achten Sie also darauf, dass Ihr Pferd eine Decke bekommt und die Einstreu sauber und trocken gehalten wird.

Außerdem sollte Ihr Pferd während der Wintermonate nicht aufhören, sich zu bewegen, da eine eingeschränkte Bewegung zu einer Schwellung der Unterschenkel führen kann (Aufstauung). Reiten Sie daher so oft wie möglich aus, wobei Sie bei tiefem, schwerem oder nassem Schnee vorsichtig sein sollten, um Sehnenverletzungen vorzubeugen, und meiden Sie vereiste Flächen, um die Sicherheit beider zu gewährleisten.

Pferde im Winter

Die Hufe eines Pferdes sollten alle 6 bis 12 Wochen geschnitten werden, auch wenn sie in den Wintermonaten im Allgemeinen langsamer wachsen. Um Ausrutschen und Stürzen vorzubeugen und den Pferden das Laufen zu erleichtern, sollten Sie Eis und Schneebälle beseitigen, vor allem nach einem starken Schneefall. Sie sollten auch darauf achten, dass nach dem Laufen im Schnee keine Wunden entstehen. Falls kleine Wunden entstanden sind, spülen Sie sie mit der Sanocyn forte Lösung aus. Die Lösung beseitigt unerwünschte Bakterien, Pilze und Viren und schafft so die besten Voraussetzungen für die Wundheilung. Danach können Sie das Sanocyn forte Hydrogel auftragen, das die Wunde feucht hält und einen Schutzfilm bildet.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie auf kalte Temperaturen vorbereitet sein sollten und Ihr Pferd in den Wintermonaten auf besondere Weise pflegen sollten.

Teilen Sie unseren Beitrag:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Allgemein

Hundepflege zu Hause

Um die Haut und das Fell Ihres Hundes gesund und glänzend zu halten und verschiedene Infektionen der Ohren, Augen und Pfoten zu vermeiden, können Sie einige grundlegende Pflegetechniken erlernen, die Ihnen helfen, die Zeit zwischen den Terminen beim professionellen Hundefriseur zu verlängern. Beachten Sie, dass das zu häufige Baden Ihres Hundes die natürlichen Öle auswäscht, was zu vermehrter Trockenheit und Juckreiz führen kann.

Mehr lesen »
Pferde

Pflege der Hufe

Die Beobachtung und die tägliche Pflege der Hufe sind entscheidend für die Gesundheit Ihres Pferdes. Wenn Sie vermuten, dass Ihr vierbeiniger Freund aufgrund des Zustands der Hufe ernsthafte Gesundheitsprobleme haben könnte, suchen Sie sofort Ihren Tierarzt auf. In der folgenden Liste finden Sie Tipps für die tägliche Pflege der Hufe und Strahl.

Mehr lesen »
General

Schuppen bei Katzen

Wussten Sie, dass auch Katzen Schuppen haben können? Es ist jedoch wichtig, den Unterschied zwischen Hautschuppen und Schuppen zu kennen. Während Hautschuppen eine normale und gesunde Absonderung von Hautzellen sind, handelt es sich bei Schuppen um graue und weiße Hautschuppen, die Juckreiz und Trockenheit verursachen.

Mehr lesen »
Dog

Wie man Ohreninfektionen vorbeugt

Hunde sind aufgrund der Form ihrer Gehörgänge anfälliger für Ohrinfektionen als Menschen. Aus diesem Grund sollten Sie den Ohren Ihres Haustieres die nötige Aufmerksamkeit schenken. Die häufigsten Infektionen sind bakterielle und Hefepilzinfektionen. Durch regelmäßiges Reinigen und Entfernen von Schmutz und Ohrenschmalz können Sie jedoch Ohrinfektionen vorbeugen.

Mehr lesen »
General

Wie bade ich meine Katze

Jeder weiß wahrscheinlich, dass Katzen die besten Pfleger sind – normalerweise können sie ihre Sauberkeit und Frische selbst aufrechterhalten. Doch manchmal braucht Ihr Kätzchen vielleicht Ihre Hilfe. Wenn Ihr Haustier zum Beispiel in Schmutz geraten ist, den es nicht mehr selbst entfernen kann, braucht es vielleicht ein Bad. Es gibt einige Empfehlungen, wie Sie das Baden nicht nur für Ihre Katze, sondern auch für sich selbst angenehm gestalten können.

Mehr lesen »
Hund

In 8 Schritten zum Katzen-sicheren Weihnachtsfest

Katzen sind neugierige Forscher – wenn Sie etwas Neues in Ihr Zuhause bringen, können Sie sicher sein, dass sie es inspizieren werden. Daher kann das Schmücken eines Baums in der Weihnachtszeit eine etwas größere Herausforderung sein. Katzen könnten sich an einem hohen, mit glänzenden Gegenständen geschmückten Baum stören. Sie können jedoch einige Tipps beherzigen, um Ihre Katzen zu schützen.

Mehr lesen »